Curry mit Hackbällchen und Algennudeln

Print Friendly, PDF & Email

Curry mit Hackbällchen und Algennudeln – ein schnelles und einfaches Lowcarb Abendessen mit Tatar, viel Gemüse, Currypaste, Kokosmilch und Algennudeln. Der Vorteil an Algennudeln sind die Nährwerte mit unter 1 kcal/100 und das sie Soßen hervorragend aufnehmen.


Vorbereitungszeit: 10 min          Kochzeit: 25 min


Zutaten für 2 – 3 Person

Hackbällchen

  • 300 g Tatar
  • 40 g rote Zwiebeln
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer

Gemüse

  • 300 g Blumenkohlröschen
  • 250 g Karotten
  • 150 g Champignons
  • 100 g gefrorene Erbsen
  • 100 g Zuckerschoten
  • 200 g Kohlrabi

Curry

  • 250 ml Cremefine zum Kochen (7% Fettanteil)
  • 100 ml pasteurisierte Kokosmilch
  • 1 Dose Kokosmilch mit 13 % Fettanteil
  • 2 TL rote Currypaste
  • 1 TL Tomatenmark
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Zitronengraspulver
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Kokosöl

250 g Algennudeln


Anleitung

Schritt 1

Blumenkohlröschen vom Strunk schneiden. Gründlich waschen. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel abpellen und in feine Würfel schneiden. Kohlrabi schälen, in Scheiben schneiden und diese wiederum in Stifte. Zuckerschoten unter heißem Wasser gründlich waschen.

Schritt 2

Tatar, Zwiebelwürfel, Senf, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben, mit den Händen die Zutaten verkneten und zu kleinen Bällchen formen.

Schritt 3

Blumenkohl, Kohlrabi und Karotten in einem Topf mit Wasser bissfest kochen. Kurz bevor der Blumenkohl gar ist die Erbsen und Zuckerschoten (nicht länger als 2 Minuten kochen lassen) hinzufügen. Das Kochwasser abgießen.

Schritt 4

Das Kokosöl in einer etwas höheren Pfanne schmelzen lassen. Champignons und Hackbällchen darin anbraten. Tomatenmark und Currypaste hinzufügen, kurz in der Pfanne anschwitzen lassen und mit der Milch und Sahne ablöschen. Gewürze hinzufügen. Bei niedriger Temperatur 15 min leise köcheln lassen.

Schritt 5

Die Algennudeln in ein Sieb geben und unter kaltem Wasser abspülen. Kurz abtropfen lassen. Curry abschmecken und ggf. nachwürzen. Das Gemüse und die Algennudeln zum Curry geben. Einen Deckel auf die Pfanne legen und ca. 2 Minuten ziehen lassen.

Guten Appetit.


Nährwerte 100 g

  • 66,7 kcal
  • 4,1 g Fett
  • 3,9 g Eiweiß
  • 3 g Kohlenhydrate davon 0,4 g Zucker
  • 0,8 g Ballaststoffe

Werde Fan auf meiner Facebook-Seite und du wirst aktuell über neue Rezepte auf meinem Blog informiert. Somit hast du die Möglichkeit, durch den hinterlegten Link sofort auf das gewünschte Rezept zu gelangen, ohne suchen zu müssen.

Facebook -> Facebook-Fan-Seite

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT