Johannesbrotkernmehl

Johannesbrotbaum
Johannesbrotbaum Foto: Pedro Servera († 2005) Lizenz: GNU FDL
Print Friendly, PDF & Email

Johannesbrotkernmehl – vielseitig einsetzbar und super Nährwerte

In meiner Kreativwerkstatt ist Johannesbrotkernmehl nicht mehr wegzudenken. Warum, das möchte ich euch in diesem Beitrag erläutern.

Als ich mich in einem Ernährungskurs befand, wurde uns gesagt, das unter anderem Soßen dazu beigetragen haben, dass unser Gewicht etwas stabiler ist, als bei anderen Leuten. “Ok, das ist mir nicht neu, aber Soßen mit Butter oder fetter Sahne esse ich selten. Soll ich jetzt etwa verzichten? Das geht nicht!”

Alternativen mussten her. Einen kleinen Überblick findest du hier: Soßen sämig, aber wie?

Ich habe lange im Internet recherchiert und bin auf Johannesbrotkernmehl gestoßen. Meine erste Frage war. Warum Mehl? Das sollen wir doch weglassen, das kann doch nicht das richtige Produkt sein? Doch ist es und darüber bin ich froh.

Johannesbrotkernmehl – ein pflanzliches Produkt

Herkunft

Der Johannesbrotbraum kommt in Vorderasien und im Mittelmeerraum vor. Er grünt das ganze Jahr über. Die Früchte werden überwiegend im September geerntet.

Allgemeine Verwendung

Die Früchte, als auch Samen des Johannesbrotbaumes werden nicht nur als Lebensmittel, sondern auch in der Heilkunde eingesetzt. So wird das Johannesbrotkernmehl beispielsweise bei Verdauungs- und Ernährungsstörungen verwendet.

Johannesbrotkernmehl in der Küche

Es ist ein pflanzliches Bindel- und Geliermittel. Es verdickt Lebensmittel auch im kalten Zustand. Es dient unter anderem zum Verdicken von folgenden Speisen:

  • Süßspeisen
  • Pudding
  • Cremes
  • Sahne
  • Fruchtaufstrichen
  • Ketchup
  • Eis
  • Soßen

    Johannesbrotkernmehl
    Johannesbrotkernmehl
  • Suppen
  • Kartoffelklößen

Es bindet hervorragend Wasser und sorgt beim Backen für Volumen. Insbesondere eignet es sich gut für glutenfreie Backwaren. Ich nutze es immer, um ein besseres Backergebnis zu erzielen.

Ich habe gelesen, dass es bei der Zubereitung von Speiseeis einerseits als Stabilisator dient und zum anderen die Kristallbildung verhindern soll. Dies werde ich demnächst testen und die Ergebnisse hier einfügen.

Spargeltarte mit Tatar
Spargeltarte mit Tatar

Bei der Bindung von Soßen rühre ich das Johannesbrotkernmehl in kaltes Wasser ein, du kannst aber auch kalte Brühe nehmen. Entweder du gibst es vor dem Kochen oder während des Kochens unter ständigem Rühren in den Sud.

Johannesbrotkernmehl ist nach dem Erwärmen geschmacksneutral. Nur wenige g reichen aus, um ein gewünschtes Ergebnis zu erzielen.


Nährwerte

Nährwerte pro 100 g

  • 181 kcal
  • 6 g Eiweiss
  • 1 g Kohlenhydrate
  • 0,5 g Fett
  • 74 g Balaststoffe

Für Soßen benötige ich durchschnittlich 3 g. Dazu die Nährwerte:

  • 5,4 kcal
  • 0,2 g Eiweiss
  • 0 g Kohlenhydrate
  • 0 g Fett
  • 2,2 g Balaststoffe

Es gibt noch eine Menge anderer Bindemittel, die ich aber bisher nicht ausprobiert habe, weil ich mit meinen Ergebnissen mehr als zufrieden bin.

Welches gluten- oder kohlenhydratarmes Bindemittel nutzt du? Ich freue mich über einen Kommentar von dir.

 

 

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT