Rotwein-Kokos-Kuchen mit Kakaomasse – Video

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Rotwein-Kokos-Kuchen mit Kakaomasse wird ohne Zucker und mit Quark gebacken. Rotwein, Quark und Schokolade? Das funktioniert und schmeckt richtig lecker.


Vorbereitungszeit: 30 min   Backzeit: 35 min


Zutaten für eine kleine Springform

  • 2 Eigelbe
  • 3 Eiweiße
  • 70 g Erythrit
  • 30 g Kakaomasse
  • 400 g Quark
  • 100 ml Rotwein
  • ¼ TL Zimt
  • 40 Tropfen Vanilleextrakt oder das Mark einer Vanilleschote
  • 20 g Kokosflocken
  • 50 g Mandelmehl
  • 1 Pck Backpulver
  • ½ TL Öl zum Einfetten der Backform

Topping

  • 15 g Kokosöl
  • 20 g Erythrit
  • 30 g Kokosflocken

Anleitung

Schritt 1

Ofen auf 180 Grad Unter-Oberhitze vorheizen.

Kakaomasse mit einem Messer vorsichtig zerkleinern. rkk16Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, vom Herd nehmen. Kakaomasse in eine Schüssel geben und diese auf den Topf setzen und schmelzen lassen.rkk7

Schritt 2

Quark in ein Mikrofaser oder durchlässiges Tuch geben.rkk12 Das Tuch richtig fest zusammendrehen und die Flüssigkeit vom Quark herausdrücken.

Schritt 3

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. lb10Eigelb und Erythrit schaumig schlagen. Vanille, Zimt und Quark die Eigelb-Zuckermasse geben und unterrühren. rkk11rkk3Kakaomasse hinzufügen und unterheben. rkk2Steif geschlagenes Eiweiß unterheben. rkk5Rotwein hinzufügen und unterrühren. Kokosmehl und Backpulver vermischen und unter die Masse heben. rkk13Kokosflocken unterheben.

Eine Backform mit Backpapier auslegen, Rest vom Papier abschneiden und mit einem Pinsel dünn die Backform damit ausstreichen.

Teig in die Backform füllen und für 20 min in den Ofen stellen.rkk10

Schritt 4

Nach 15 min Kokosöl in einem Topf schmelzen.

Nach 20 min den Kuchen aus dem Ofen nehmen. Kokosöl, Erythrit und Kokosflocken vermengen. Mit einem Pinsel den Kuchen mit dem restlichen Kokosöl aus dem Topf dünn bestreichen.rkk6

Die Kokosmasse dünn auf den Boden drücken.

Für weitere 20 min in den Backofen stellen.rkk15


Nährwerte pro 100 g (Gesamtmenge: 892 g)

  • 146 kcal
  • 9 g Fett
  • 9,4 g Eiweiß
  • 15,4 g Kohlenhydrate davon 10,1 g Erythrit

Wenn dir das Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar oder das Teilen dieses Rezeptes mit deinen Freunden.

rkk1

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT