Spargel-Hähnchen-Burger mit Eiweißbrötchen

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Spargel-Hähnchen-Burger ist mal eine andere Alternative zu den üblichen Burger-varianten. Das Burgerbrötchen ist arm an Kohlenhydraten, so dass es perfekt zu einer Lowcarb-Ernährungsweise passt.


Vorbereitungszeit: 35 min   Kochzeit: 25 min   Backzeit: 40 min


Zutaten für einen Burger

Proteinbrötchen (für 1 Brötchen)

  • 1 Ei (Large)
  • 70 g Quark
  • 12 g Leinsamen geschrotet

    Burgerteig - Proteinbrötchen mit Leinsamen
    Burgerteig – Proteinbrötchen mit Leinsamen
  • 10 g Mandelmehl
  • 35 g Eiweißpulver neutral
  • ½ Pck. Backpulver
  •  Salz und Pfeffer

Hähnchen

  • 1 Hähnchenbrustfilet (150 g)
  • 1 TL Öl
  • Salz, Pfeffer

Spargel

  • 250 g Spargel
  • 1 TL Xucker light
  • 2 TL Rapsöl
  • Salz

Dressing – Sauce Hollandaise legeré

  • 100 ml Sauce Hollandaise legeré
  • 1 Zweig Estragon
  • 2 EL Sahne (Cremefine 7 % Fett)

Burger-GarniturSpargel-Hähnchen-Burger3

  • 1 Tomate (ich habe gelbe genommen)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 TL Rapsöl
  • 1 – 2 Salatblätter oder bunter Salat

Anleitung

Schritt 1 – Zubereitung Eiweißbrötchen

Ofen auf 180° Umluft (ca. 200 Grad) vorheizen.

Das Ei schaumig rühren und den Quark unter die Eiermasse heben. Eiweißpulver, Mandelmehl, Backpulver, Salz und Pfeffer miteinander vermengen, auf die Masse sieben. Leinsamen hinzu-geben. Alles vorsichtig mit etwas angefeuchteten Händen vermengen.

Den Teig zu einem Brötchen formen oder in ein ausreichend großes Förmchen geben. Die obere Fläche des Brötchens mit Leinsamen bestreuen und etwas andrücken.

20 min in den Backofen stellen und mit Alufolie oder Backpapier abdecken. Danach abkühlen lassen.

fertiges Burgerbrötchen
fertiges Burgerbrötchen

Tipp
Wenn du möchtest, dass das Brötchen mehr Farbe bekommt, dann gebe eine Messerspitze Kurkuma oder Safran in den Teig.

Um die Leinsamen leicht auf das Brötchen zu bekommen, nimm eine etwas breitere Schale oder einen kleinen Teller. Verteil die Leinsamen darauf und drücke das Brötchen ganz leicht auf den Boden, so dass sich die Leinsamen auf der Oberfläche des Brötchens verteilen.

Am besten du bereitest das Brötchen schon 1 – 2 Std. vorher vor, so dass dieses richtig ausgekühlt ist.

Schritt 2 – Hähnchenbrustfilet

Backofen auf 150° Umluft vorheizen.

Das Hähnchenbrustfilet unter fließendem Wasser säubern und abtupfen. Von beiden Seiten salzen und pfeffern.

Eine Bratpfanne mit 1 TL Öl erhitzen und das Hähnchenbrustfilet von beiden Seiten anbraten.

Das Hähnchenbrustfilet für ca. 20 min in den Backofen geben. Zwischendurch einmal testen, ob die Hähnchenbrust schon fertig ist. Die Backzeit ist abhängig von der Größe der Hähnchenbust.

Schritt 3 – Spargel

Spargel schälen und in einem Topf mit Öl, Xucker light und Salz ca. 10 min kochen.

Die Garzeit ist von der dicke des Spargels und deiner Vorliebe zu Garpunkten abhängig.

Schritt 4 – Zwiebelringe

Die Zwiebel abpellen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben leicht eindrücken, so dass Zwiebelringe entstehen.

Eine Bratpfanne bei mittlerer Hitze mit 1 TL Öl erhitzen und die Zwiebelringe darin anbraten.

Tipp
Lass die Zwiebelringe nicht zu lange braten, so dass diese eine leichte Bräune haben und trotzdem noch etwas knackig sind.

Schritt 5 – Garnitur vorbereiten

Tomate und Salat unter fließendem Wasser säubern. Die Tomaten in Scheiben schneiden.

Tipp
Ja nach Größe der Tomate wird die ganze Tomate nicht komplett bei einem Burger aufgebraucht.

Schritt 6 – Sauce Hollandaise legeré

Fülle die Sauce Hollandaise legeré in einen kleinen Topf und erhitze bei niedriger Temperatur die Sauce. Wenn sie anfängt zu kochen, dann die Sahne unterrühren und nur ganz kurz aufkochen lassen. Hebe die Kräuter vorsichtig unter.

Tipp
Nicht jeder mag den Geschmack von frischem Estragon. Als Ersatz kannst du auch eine Messerspitze getrockneten Estragon nehmen. Dieser ist nicht so stark im Geschmack.

Schritt 6 – Zusammenfügen

Schneide das Brötchen in der Mitte auf und lege die untere Seite des Brötchens auf einen Teller.

Streiche 1 EL Sauce Hollandaise darauf.

Dann schichte wie folgt:

  • Salat

    Spargel-Hähnchen-Burger mit Proteinbrötchen
    Spargel-Hähnchen-Burger mit Proteinbrötchen
  • 1 – 2 Scheiben Tomaten
  • Zwiebelringe
  • Hähnchenbrustfilet
  • Zwiebelringe
  • Spargel

2 TL Sauce Hollandaise auf den Spargel geben und zum Abschluss den oberen Teil des Brötchens.


Nährwerte pro 100 g

100 kcal, 3,6 g Fett, 14 g Eiweiß, 3 g Kohlenhydrate


Hast du das Rezept ausprobiert? Dann zeige es gerne bei Instagram unter dem #cookingforsoulgermany. Ich freue mich auf dein Foto oder Video.


Video

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT