Weihnachtsgans mit Rotkohl ohne Zucker – Video

Print Friendly, PDF & Email

Weihnachtsgans mit Rotkohl ohne Zucker – die Weihnachtsgans wird mit Äpfeln, Zwiebeln, Backpflaumen und Rosinen gefüllt. Das leckere Sößchen entsteht nicht nur durch den Geschmack der Gans, sondern durch Backpflaumen, Rosinen und dunkler Schokolade. Die Soße wird nicht mit Mehl, sondern mit Johannesbrotkernmehl angedickt. Der Rotkohl wird mit Äpfeln, Aceto Balsamico, Zimt, braunem Xucker (Bronze) und Kardamom zubereitet. Eines meiner Lieblingsgerichte zu Weihnachten.

Du möchtest mehr über das Thema Johannesbrotkernmehl erfahren, dann lese folgenden Blog-Eintrag -> Johannesbrotkernmehl


Vorbereitungszeit: 50 min    Kochzeit: 90 min     Backzeit: 6 h


Zutaten für 4 – 5 Personen

Gans

  • 4,2 kg Gans
  • 250 g Äpfel Boskop
  • 250 g Zwiebeln
  • 300 g Backpflaumen
  • 130 g Rosinen
  • 40 g dunkle Schokolade oder Schokodrops ohne Zucker
  • 11 g Johannesbrotkernmehl
  • 2,3 L Wasser
  • Salz, Pfeffer

Rotkohl

  • 1,3 kg Rotkohl
  • 300 g Boskop
  • 80 g Brauner Xucker (Bronze von Xucker.de)
  • 120 g rote Zwiebeln
  • 10 g Kokosöl
  • 750 ml Wasser oder Gemüsebrühe
  • 100 ml Aceto Balsamico
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Kardamom
  • 2 EL Stevia
  • 4 g Johannesbrotkernmehl
  • 5 Lorbeerblätter
  • 15 Pimentkörner
  • 10 Gewürznelken
  • Salz, Pfeffer

Anleitung

Schritt 1

Alle Innereien aus der Gans entfernen. Den Hals zur Seite legen. Die Gans 2 Stunden in einen Bräter oder einem Behälter wässern lassen. 250 g Zwiebeln pellen und in grobe Stücke schneiden. 250 g Boskop-Äpfel schälen, entkernen und vierteln. Die Gans trocken tupfen. Das überschüssige Fett wegschneiden. Mit einer Pinzette die restlichen Federn herauszupfen.

Backofen auf 120 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.

Die Gans mit Apfelstücken, Zwiebeln, der 250 g Backpflaumen und 90 g Rosinen füllen. Mit einem Zahnstocher oder Schaschlikspieß die Öffnung verschließen. Von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer einreiben. gans-mit-rotkohl-und-kloessen14Die Ganz mit der Brustseite in einen Bräter legen. 2 Liter Wasser in den Bräter gießen. 3 TL Salz, 50 g Backpflaumen und 40 g Rosinen in den Bräter geben (nicht die Gans damit bedecken). Für 3 Std. in den Backofen stellen. Ab und zu die Gans mit der Flüssigkeit aus dem Bräter übergießen. Nach 3 Std. den Backofen ausstellen und die Backofentür geschlossen halten.

Schritt 2

Rotkohl in der Mitte durchschneiden, den Strunk rausschneiden. Den Rest in kleine Würfel bzw. Stücke schneiden. Zwiebeln abpellen, Äpfel schälen und entkernen. Zwiebel und Äpfel in feine Würfel schneiden. rotkohl-pueree-mit-glasiertem-gemuese2Einen großen Topf mit Kokosöl erhitzen. Die Zwiebel- und Apfelwürfel in den Topf geben, braunen Xucker hinzufügen und für ca. 3 min glasieren lassen. Rotkohl hinzufügen und bei hoher Temperatur ca. 10 anschmoren lassen. gans-mit-rotkohl-und-kloessen1Ab und zu umrühren, ansonsten wird der Rotkohl schwarz.

Pimentkörner und Gewürznelken in einem Mörser mahlen. 600 ml Wasser, Essig, Zimt und Kardamom in den Topf geben. Lorbeerblätter an den Seiten leicht einreißen und mit den gemahlenen Gewürzen, Salz, Pfeffer und Stevia zum Rotkohl hinzufügen. Alles einmal durchrühren. Gänsehals zum Rotkohl geben, Temperatur reduzieren und für 40 min leicht köcheln lassen.gans-mit-rotkohl-und-kloessen10

Schritt 3

Am nächsten Tag: Ofen auf 120 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen. Die Ganz drehen und für weitere 2,45 Std. backen lassen. Ab und zu mit der Flüssigkeit aus dem Bräter übergießen.

50 min bevor die Gans fertig ist, den Rotkohl auf kleiner Temperatur 40 min köcheln lassen.

Nach 2,45 Std. die Temperatur auf 150 Grad für 15 min erhöhen.gans-mit-rotkohl-und-kloessen4

100 ml kaltes Wasser und 4 g Johannesbrotkernmehl verquirlen. Den Hals und die Lorbeerblätter aus dem Topf nehmen. Johannesbrotkernmehl auf den Rotkohl gießen, verrühren und kurz aufkochen lassen. Topf vom Herd nehmen.

Schritt 4

Die Gans aus dem Ofen holen und auf einen Servierteller legen. Ofen ausschalten und die Gans in den Ofen stellen, bis das Essen serviert werden kann. Den Topf mit der Soße auf den Herd stellen und auf mittlere Temperatur einstellen. Die Rosinen und Backpflaumen mit einer Siebkelle herausnehmen, kurz abtropfen lassen.

300 ml KALTES Wasser und Johannesbrotkernmehl verquirlen. Schokodrops in die Soße geben. Salz und Pfeffer hinzufügen. Ein wenig von dem Fett in der Soße abschöpfen und weggießen. Johannesbrotkernmehl in den Topf gießen, verquirlen und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp
Sollte die Soße nicht dick genug sein, dann noch einmal kaltes Wasser und wenig Johannesbrotkernmehl anrühren, in den Topf gießen und aufkochen lassen.

Geheimtipp
Bevor der Rotkohl serviert wird, nehme ein bis zwei Kellen von der Gänsesoße und rühre diese unter den Rotkohl. Einfach nur himmlich.

Guten Appetit!


Werde Fan auf meiner Facebook-Seite und du wirst aktuell über neue Rezepte auf meinem Blog informiert. Somit hast du die Möglichkeit, durch den hinterlegten Link sofort auf das gewünschte Rezept zu gelangen, ohne suchen zu müssen.

Facebook -> Facebook-Fan-Seite 

gans-mit-rotkohl-und-kloessen15

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT