Biermarinade

Print Friendly, PDF & Email

Die Biermarinade ist besonders gut für Steaks, Koteletts und Bauchfleisch geeignet. Die eingelegten Zwiebeln können nach der Einwirkzeit kurz angebraten und zum Fleisch serviert werden.


Vorbereitungszeit: 15 min   Einwirkzeit: 10 – 15 Std.

Zutaten für 4 – 5 Personen

  • 5 Nackensteaks
  • 2 Flaschen Bier (dunkles Bier oder Weizenbier)
  • 5 große Zwiebeln
  • 75 – 100 gr Senf (abhänig, wie dick du das Fleisch damit einstreichst)
  • Salz, Pfeffer

Anleitung

Schritt 1

Zwiebeln abpellen und in Zwiebelringe schneiden.

Schritt 2

Nackensteaks unter fließendem Wasser abwaschen, mit einem Papiertuch trocken tupfen und von beiden Seiten salzen und pfeffern. Jedes Nackensteak von beiden Seiten mit Senf einreiben.

Tipp
Du kannst das Fleisch auch erst nach dem Grillen würzen. Dieses Thema wird überall unterschiedlich betrachtet.

Schritt 3

Nackensteaks in eine Schale oder Auflaufform legen. Jede Steakschicht mit Zwiebeln belegen. Bierflasche öffnen, das Bier über die Steaks gießen und vollständig mit dem Bier bedecken. Die Schüssel mit einem Deckel schließen oder mit einer Folie abdecken.

Für 10 – 15 Std. in den Kühlschrank stellen.

Tipp
Du kannst auch andere Fleischsorten nehmen oder Bratwürste einschneiden und diese mit in die Marinade legen.


Nährwerte 100 g für die Marinade

  • 41 kcal
  • 0,5 g Fett
  • 0,6 g Eiweiß
  • 3,5 g Kohlenhydrate

Du möchtest über alle neuen Rezepte informiert werden? Dann werde Fan meiner Facebook-Seite.

Facebook -> Facebook-Fan-Seite

Video

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT