Buchweizenbrötchen

Print Friendly, PDF & Email

Buchweizenbrötchen – glutenfrei Backen. Eine meiner liebsten Freundinnen muss sich aus gesundheitlichen Gründen glutenfrei ernähren. Also habe ich mir Buchweizen gekauft und versucht damit Brötchen zu backen. Ich muss sagen, dass ich Buchweizen wirklich lecker finde. Obwohl es Februar ist, habe ich mal meinen Gasgrill angeschmissen und die Brötchen auf dem Grill gebacken. Ihr könnt selbstverständlich eure Brötchen im Backofen backen. Ich habe die Brötchen mit verschiedenen Zutaten wie roten Zwiebeln, Parmesan und Pilzen belegt. Einfach nur köstlich.

Ihr benötigt frische Hefe, Buchweizen-Vollkornmehl, Olivenöl, Wasser und Salz.

Buchweizenbrötchen

Sonstiges

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Grillzeit: 20 Minuten

Gehzeit: 6 Stunden

Zutaten für 9 kleine Brötchen

Zutaten

400 g Wasser

10 g frische Hefe

40 g Olivenöl

15 g Salz

400 g Buchweizen-Vollkornmehl

Buchweizenbrötchen

Anleitung

Schritt 1

Hefe in 50 g Wasser auflösen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren. Der Teig ist etwas flüssiger als andere Teige. Ein Tuch auf die Schüssel legen und ruhen lassen. Nach vier Stunden den Teig mit einer Teigkarte vom Rand der Schüssel lösen und vorsichtig durchrühren. Weitere zwei Stunden gehen lassen.

Schritt 2

Grill auf 300 Grad vorheizen. Den Teig in kleine Muffinformen ( für den Grill geeignet) oder andere Förmchen geben. Nach Herzenslust mit euren Lieblingszutaten belegen. Für 20 Minuten im Grill backen und noch warm genießen.

Guten Appetit.

Einkaufs-Empfehlungen – Partnerlinks Amazon

Buchweizenbrötchen

Rezeptempfehlungen

Low carb Schokoladenkuchen mit einer Ganache

Kokos Passionsfrucht Quarkkuchen mit einem Fruchtspiegel

Speichert euch gerne das Rezept auf Pinterest ab. Hier findet ihr meine Pinnwände nach Themen sortiert: CookingForSoulGermany Pinterest. Habt ihr Fragen, dann stellt diese bitte auf Instagram.