Dinkel Quark Paprika Brot

Print Friendly, PDF & Email

Dinkel Quark Paprika Brot mit Hanfsamen – Brotbacken macht glücklich. Ein ähnliches Rezept habe ich bereits veröffentlicht. Ich experimentiere gerne. Somit habe ein wenig Schärfe in Form von Paprikapulver in den Brotteig gegeben. Habt ihr schon einmal bei den großen Bäckereien gefragt, was ein Dinkelbrot enthält. Ihr werdet euch wundern. Oft sind es lediglich 20 Prozent. Der Rest besteht aus Weizenmehl. Zum Backen benötigt ihr keinen Brotbackautomaten. Ihr könnt euer Backblech nutzen oder auch einen gusseisernen Topf. Mit letzerem habe ich bisher die besten Erfahrungen machen können. Ich habe sowohl damit im Ofen, als auch auf meinem Gasgrill sehr gute Erfahrungen machen können. Das Brot ist innen fluffig und außen knusprig. Was will man mehr!

Welche Zutaten benötigt ihr? Dinkelmehl, Bio Magerquark, Hanfsamen, Leinsamen, frische Hefe oder Trockenhefe, Paprikapulver scharf und edelsüß, Wasser und Salz.

Etwas Geduld müsst ihr bei einem Brot mitbringen, denn nur so kann es sich gut entwickeln.

Sonstiges

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Zeit zum Gehen: Etwa 17 Stunden

Backzeit: 55 Minuten

Backtemperatur: Gasgrill und Backofen auf Höchsttemperatur

Zutaten

Hefevorteig

100 g Bio Dinkelmehl 630

100 g Lauwarmes Wasser

1 g Bio Frische Hefe oder Trockenhefe

Hauptteig

Hefevorteig

400 g Bio Dinkelmehl 630

300 g Bio Magerquark

100 g Lauwarmes Wasser

2 EL Paprikapulver edelsüß

1 TL Paprikapulver scharf

10 g Salz

2 g Bio Frische Hefe oder Trockenhefe

70 g Hanfsamen

50 g Gold Leinsamen

Dinkel Quark Paprika Brot mit Hanfsamen

Anleitung

Schritt 1

Für den Hefevorteig die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und das Mehl untermengen. Den Teig abgedeckt 12-14 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Schritt 2

Am Folgetag den Hefevorteig und alle restlichen Zutaten, bis auf 50 g Wasser, in eine große Schüssel geben und mit der Küchenmaschine 5 Minuten kneten. Sollte der Teig zu trocken sein, schluckweise Wasser hinzufügen. So lange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.

Tipp: Ich habe meinen Teig mit den Händen geknetet.

Schritt 3

Den Teig auf eine Arbeitsfläche geben, die Schüssel säubern, leicht einölen und den Teig wieder hineingeben. Nun den Teig von außen zur Mitte hin falten. Dieses Falten nach 30 Minuten, 1 Stunde und 2 Stunden nochmals durchführen. Dieser Schritt ist sehr wichtig, da hier der Teig die nötige Konsistenz für Krumme und Kruste erhält.

Schritt 4

Nun den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und Rundwirken.

Schritt 5

Anschließend im Gärkorb abgedeckt 60 Minuten ruhen lassen.

Tipp: Wenn du keinen Gärkorb hast, dann nehme einen anderen Weidenkorb, falls vorhanden.

Schritt 6

Anwendung mit einem gusseisernen Topf:

Ofen oder Grill zehn Minuten mit dem Topf vorheizen. Teigling in den Topf geben. Deckel wieder schließen. 45 Minuten bei Höchsttemperatur backen. Nach 45 Minuten den Deckel abnehmen und weitere zehn Minuten backen lassen. Wenn ihr den Ofen zum Backen nutzt, dann stellt eine kleine feuerfeste Schale mit Wasser gefüllt in den Backofen.

Anwendung Backblech:

Den Backofen mit einem Backblech auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Backblech aus dem Ofen ziehen, Backpapier auflegen und den Teigling direkt darauf stürzen. Eine Tasse Wasser auf den Boden des Backofens gießen und sofort die Backofentür schließen. Nach 15 Minuten den Dampf durch kurzes Öffnen der Ofentür ablassen und die Temperatur auf 210 Grad herunterschalten. Weitere 40 Minuten goldbraun backen.

Guten Appetit.

Dinkel Quark Paprika Brot mit Hanfsamen

Einkaufs-Empfehlungen – Partnerlinks Amazon

Rezeptempfehlungen

Blue Pea Flower Burgerbrötchen mit Hanf

Buchweizenbrötchen

Speichert euch gerne das Rezept auf Pinterest ab. Hier findet ihr meine Pinnwände nach Themen sortiert: CookingForSoulGermany Pinterest. Habt ihr Fragen, dann stellt diese bitte auf Instagram.