Petersilienpesto

Petersilienpesto
Print Friendly, PDF & Email

Petersilienpesto – schnell zubereitet. Ihr könnt das Pesto nicht nur zur Pasta oder Reis essen, sondern es als Würzpaste oder Marinade nutzen. Wenn ihr gegen Nüsse allergisch seid, dann lasst diese einfach weg. Das Petersilienpesto schmeckt trotzdem super.

Ihr benötigt frische Petersilie, Parmesan, Knoblauchzwiebeln, Oliven- oder Rapsöl, Cashewnüsse und Meersalz.

Ob krause oder glatte Petersilie, das ist einfach nur eine optitische Vorliebe. Geschmacklich unterscheiden sich diese überhaupt nicht.

Petersilienpesto

Sonstiges

Vorbereitungszeit: 8 Minute

Mixzeit: 1 Minute

1 Glas zum Abfüllen

Zutaten

250 g frische Petersilie

90 g Parmesan

3 Knoblauchzwiebeln

45 g Oliven- oder Rapsöl

Saft und Abrieb einer Limette

100 g Cashewnüsse (wenn du Allergiker bist, dann weglassen)

Meersalz

Anleitung

Schritt 1

Petersilie waschen. Knoblauchzwiebeln abpellen und halbieren. Alle Zutaten in einen Mixer geben und solange pürieren bis ein feines Pesto entstanden ist.

Schritt 2

Petersilienpesto in ein sterilisiertes Glas abfüllen. Im Kühlschrank mindestens zwei Wochen haltbar.

Guten Appetit.

Einkaufs-Empfehlungen – Partnerlinks Amazon

Petersilienpesto

Rezeptempfehlungen

Peperoni-Paste grün

Peperoni-Paste rot