Pflaumen Crumble mit Leinsamen

Pflaumen Crumble mit Leinsamen
Print Friendly, PDF & Email

Pflaumen Crumbel mit Leinsamen – ein einfaches, zuckerfreies und ballaststoffreiches Dessert. Überlegt ihr auch zurzeit, wie ihr eure Lieben zu Weihnachten überraschen könnt? Was haltet ihr von meinem zuckerfreien Pflaumen Crumble mit Leinsamen?

Die Pflaumen werden im Backofen leicht karmellisiert und Tonkabohne und Zimt bringen das Weihnachtsfeeling in das Rezept. Der Teig schmeckt etwas nach Keks.

Ihr benötigt große runde Pflaumen, Gold Leinsamen, Tonkabohne, Butter, Dinkelmehl, Limette, Zimt und eine Prise Salz.

Während ihr den Hauptgang auf den Tisch bringt und in Ruhe esst, könnt ihr den Crumble bereits in den Ofen stellen. Dabei bekommen die Pflaumen genügend Zeit zu karamellisieren.

Pflaumen Crumble mit Leinsamen

Sonstiges

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Backzeit: 25 Minuten

Anzahl Personen: 4

Backformen: 4 kleine Auflaufformen

Pflaumen Crumble mit Leinsamen

Zutaten

8 große runde Pflaumen

Zimt

Tonkabohne

Streusel

30 g Leinsamen

30 g gehackte Mandeln

1 kleine Prise Salz

Abrieb einer Limette

50 g Butter (Zimmertemperatur)

80 g Dinkelmehl 1050

1 Prise Zimt

Anleitung

Schritt 1

Pflaumen waschen und halbieren. Kern herausnehmen. Die Pflaumen in dünne Scheiben schneiden und als Fächer in eine kleine Auflaufform geben. Jeweils zwei Pflaumen in eine Auflaufform verteilen. Etwas Zimt und Tonkabohne darauf verteilen. Die Formen bei 160 Grad Umluft in den Backofen stellen

Schritt 2

Alle Zutaten für die Streusel in eine kleine Küchenmaschine geben und zu einem Teig kneten lassen.

Schritt 3

Nach 10 Minuten die Förmchen mit Streuseln bedecken und 12 Minuten backen lassen. Warm servieren.

Fertig ist euer Pflaumen Crumble mit Leinsamen. Guten Appetit.

Einkaufs-Empfehlungen – Partnerlinks Amazon

Pflaumen Crumble mit Leinsamen

Rezeptempfehlungen

Brownie mit Knuspermüsli

Cashewkekse – zuckerfrei, lowcarb und glutenfrei

Paleo Marzipan-Kugeln mit Erdmandelmehl