Quark Schoko Nusskuchen

Quark Schoko Nusskuchen
Print Friendly, PDF & Email

Quark Schoko Nusskuchen – low carb und ohne Haushaltszucker. Ein schokoladiges Vergnügen.

Ihr benötigt Haselnüsse, Mandeln, Gold Leinsamenmehl, Butter oder Kokosöl, Kakaopulver, Zimt, Bio Quark, Erythrit oder Süße eurer Wahl, Bio Vanillepuddingpulver, Eier, Bio Sahne und Bio Kakaomasse.

Ich habe eine Tarteform verwendet, selbstverständlich könnt ihr auch eine Springform nutzen.

Quark Schoko Nusskuchen

Sonstiges

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Backzeit: 30 Minuten

Backtemperatur: 160 Grad Umluft

Backform: 24iger Tarteform

Quark Schoko Nusskuchen

Zutaten

Nussboden

250 g Haselnüsse ohne Schale

150 g Blanchierte Mandeln

100 g Butter oder Kokosöl

30 g Kakaopulver

1 Msp Zimt

60 g gemahlene Gold Leinsamen

Quarkmasse

600 g Quark

150 g Erythrit oder Süße deiner Wahl

Saft und Abrieb von zwei Limetten

2 Pck Bio Vanillepuddingpulver

2 Eier (L)

Schokoladenüberzug

30 g Kakaopulver

100 g Erythrit als Puderzucker

100 ml Sahne

20 g Butter oder Kokosöl

120 g Kakaomasse (100 Prozent Schokolade)

Quark Schoko Nusskuchen

Anleitung

Schritt 1

Butter für den Nussboden zum Schmelzen bringen. Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und zu einem Teig verarbeiten. Den Teig auf dem Boden der Tarteform verteilen und festdrücken.

Schritt 2

Alle Zutaten für die Quarkmasse in eine Schüssel geben und zu einer cremigen Masse verquirlen. Quark in die Tarteform gießen und gleichmäßig verteilen. Die Backform für 30 Minuten bei 160 Grad Umluft in den Backofen geben.

Schritt 3

Zutaten für den Schokoladenüberzug in einen Topf geben und zum Schmelzen bringen. Auf den Quark Schoko Nusskuchen gießen, gleichmäßig verteilen und abkühlen lassen.

Guten Appetit.

Einkaufs-Empfehlungen – Partnerlinks Amazon

Quark Schoko Nusskuchen

Rezeptempfehlungen

Leinsamen Streuselkuchen und Apfel-Kürbis-Zucchini-Mark

Lowcarb Zupfkuchen mit Erdmandelmehl