Quinoa Dinkel Pizzateig

Print Friendly, PDF & Email

Quinoa Dinkel Pizzateig – ein gesunder Pizzateig mit Ballastoffen und Proteinen. Den Pizzateig könnt ihr in der Pfanne, im Optigrill (Backform) oder im Backofen nutzen.

Ich habe Quinoa Tricolor benutzt. Ihr könnt auch ganz normale Quinoa-Körner nutzen.

Je länger ihr den Teig ruhen lasst, desto besser wird er schmecken. Ideen zum Belegen, ein Rezept für Kürbisketchup und die Zubereitung im Optigrill habe ich euch ganz unten verlinkt.

Viel Spaß beim Nachmachen.
Eure Madlen

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Ruhezeit: 2 – 6 Stunden

Backzeit: Richtet sich nach der Wahl eures Belags

Zutaten

1 Würfel Bio Hefewürfel

250 ml laufwarmes Wasser

400 g Dinkelmehl

50 g Maismehl (kann durch Dinkelmehl ersetzt werden)

100 g Quinoa

40 ml Olivenöl

1 Prise Salz

Anleitung

Schritt 1

Hefe im laufwarmen Wasser auflösen.

Schritt 2

Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und zu einem festen Teig verquirlen. Wenn der Teig noch stark klebt, dann etwas mehr Mehl hinzufügen.

Schritt 3

An einem warmen Ort ruhen lassen.

Schritt 4

Einen Teil des Teiges nehmen. Auf eine bemehlte Fläche legen und den Teig ausrollen. 5 Minuten den Teig ruhen lassen.

Jetzt kannst du mit dem Belegen loslegen. Die Backzeit richtet sich nach der Wahl eures Belages.

Guten Appetit.

Einkaufs-Empfehlungen – Partnerlinks Amazon

Weitere Rezepte:

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT