Veganes Gemüsecurry mit Wildreis

Print Friendly, PDF & Email

Veganes Gemüsecurry mit Wildreis ist ein leichtes Rezept für ein Mittag- oder Abendessen. Im Optigrill habe ich den Reis zubereitet. Ihr könnt aber auch das Curry im Optigrill zubereiten. Das Curry besteht aus Kokosmilch, Tomatenmark, Gewürzen, Spinat, Erbsen, Kichererbsen und Mais.

Viel Spaß beim Nachmachen.

Eure Madlen

Veganes Gemüsecurry mit Wildreis - Rezept für den Optigrill

Allgemein

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 25 Minuten       

Personen: Für 2 – 3 Personen

Zutaten

Reis

2 große Kaffeepötte Wildreis

4 große Kaffeepötte Wasser

Gemüsecurry

1 kleine rote Zwiebel

1 kleine Zucchini

1 Kaffeepötte gefrorene Erbsen

1 Glas Mais

1 Glas Kichererbsen

2 EL Tomatenmark (30 g)

2 Dosen Kokosmilch

3 Hände voll frischen Spinat

Frischen Ingwer nach Belieben

Gewürze

2 TL Curry Madras

1 Msp Kurkuma

1 TL Mango Curry

Salz, Pfeffer

Veganes Gemüsecurry mit Wildreis - Rezept für den Optigrill

Anleitung

Schritt 1

Backschale in den Optigrill stellen. Auf Manuell und höchste Temperaturstufe stellen. Mit „ok“ bestätigen. Erbsen in den Kaffeepott füllen.

Schritt 2

Reis unter fließendem Wasser waschen. Reis, Wasser und Salz in den Optigrill geben und Deckel schließen. Nach 15 Minuten nachschauen, ob noch genügend Wasser im Grill ist und gegebenenfalls hinzufügen. Nach weiteren 10 Minuten den Reis probieren. Sollte er noch bissfest sein, Kochzeit verlängern und gegebenenfalls Wasser zufügen.

Der Wildreis hat bei mir insgesamt 25 Minuten gebraucht.

Schritt 3

Zucchini abwaschen, die Enden abschneiden, vierteln und in Würfel schneiden. Zwiebel abpellen und in feine Würfel schneiden. Pfanne erhitzen. Zwiebel darin anschwitzen. Tomatenmark und Currypulver hinzufügen und kurz mit anrösten. Mit Kokosmilch ablöschen. Mais, Zucchini und Kichererbsen hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Ingwer und Kurkuma würzen. Hitze reduzieren und 15 Minuten leise simmern lassen.

Schritt 4

2 – 3 Minuten vor dem Servieren abschmecken und eventuell nachwürzen. Blattspinat waschen und abtropfen. Erbsen und Blattspinat in das Curry geben.

Guten Appetit.


Einkaufs-Empfehlungen – Partnerlinks Amazon



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT