Bratkartoffeln und Cheddar-Hähnchenbrust aus dem Optigrill

Optigrill
Print Friendly, PDF & Email

Bratkartoffeln und Cheddar-Hähnchenbrust aus dem Optigrill – Hausmannskost ganz nach meinem Geschmack. Heute möchte ich euch wieder ein neues Rezept für den OptiGrill vorstellen. Der Vorteil Bratkartoffeln im OptiGrill zu zubereiten ist, dass ihr nicht ständig die Pfanne im Blick behalten müsst und die Zwiebeln bereits am Anfang hinzufügen könnt.

Die Hähnchenbrust habe ich beim Metzger meines Vertrauens gekauft. Es handelt sich um eine Bio Hähnchenbrust. Wer auch auf die Qualität des Fleisches achtet, wird festgestellt haben, dass eine Bio Hähnchenbrust überhaupt nicht mit den üblichen Hähnchenbrüsten vergleich bar ist. Das Fleisch lässt sich, ähnlich wie bei einem frischen Hähnchen ganz leicht zerpflücken und zergeht auf der Zunge.

Welche Zutaten benötigt ihr für dieses Gericht? Festkochende Kartoffeln, Zwiebeln, Hähnchenbrüste, Cheddar ohne Zusätze, Blumenkohl, etwas Butter, Mandelmehl und Gewürze.

Bratkartoffeln und Cheddar-Hähnchenbrust

Sonstiges

Vorbereitungszeit: 12 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Grillzeit: 2 Minuten

Anzahl Personen: 2

Zutaten

Bartkartoffeln

350 g festkochende Kartoffeln

1 große rote Zwiebel

Salz, Pfeffer, Paprikapulver

1 EL Rapsöl

Blumenkohl

40 g Mandelmehl

50 g Butter

1 kleinen Blumenkohl

Salz, Muskatnuss

Cheddar-Hähnchenbrust

2 Hähnchenbrüste

2 Scheiben Cheddar

Salz, Pfeffer

Anleitung

Schritt 1

Kartoffeln abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Backschale in den OptiGrill legen und auf höchste Temperatur einstellen. Zwiebel abpellen und in feine Würfel schneiden. Rapsöl, Kartoffelscheiben und Zwiebeln in die Backschale geben. Würzen und den Deckel schließen. Jeweils nach 5 Minuten den Deckel heben und die Kartoffeln vorsichtig umrühren. Die Kartoffeln benötigen etwa 13 Minuten. Die Backzeit hängt von der Dicke der Kartoffelscheiben ab.

Schritt 2

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Den Strunk vom Blumenkohl abschneiden. Den Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Wenn das Wasser kocht, den Blumenkohl darin bissfest garen.

Schritt 3

Hähnchenbrust abwaschen und mit einem Küchentuch abtupfen. Cheddarkäse in 1 cm breite Scheiben schneiden. In die Hähnchenbrüste etwa 1 cm tiefe Taschen schneiden. Die Hähnchenbrüste von beiden Seiten würzen. Wenn die Bratkartoffeln fertig sind, die Backschale entfernen und warm stellen. Grillplatte einsetzen und das Programm für Hähnchenkeulen wählen. Warten, bis das Signal ertönt und die Farbscala auf hellblau eingestellt ist. Hähnchen auf den Grill legen und solange grillen, bis das Signal ertönt.

Schritt 4

Während das Hähnchen im Grill liegt eine Pfanne mit Butter und Mandelmehl erhitzen. Die Butter darin goldbraun werden lassen. Diesen Schritt bitte erst kurz vor dem Servieren ausführen, damit die Butter schön heiß über den Blumenkohl gegeben werden kann. Die Temperatur sollte nicht zu hoch eingestellt sein, ansonsten kann euch die Butter verbrennen. Blumenkohl mit Muskatnuss würzen. Bratkartoffeln abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.

Fertig sind eure Bratkartoffeln und Cheddar-Hähnchenbrust aus dem Optigrill. Guten Appetit.

Einkaufs-Empfehlungen – Partnerlinks Amazon

Bratkartoffeln und Cheddar-Hähnchenbrust

Rezeptempfehlungen

Überbackenes Sandwich mit Dinkel-Quinoa-Brot

Dinkelspaghetti mit Mangold

Pasta mit argentinischem Filetsteak